Kinder im Minimum

Das Minimum ist kein Spielhaus – auch wenn es danach aussieht. Aufgrund möglicher Verletzungsgefahren bei Nichtbeachtung der Sicherheitsregeln empfehlen wir das Bouldern Kindern nur bedingt.

minimum2_74

Im Rahmen der Kurse von Tabea Schwab und ihrem Kursleiterteam gibt es jedoch verschiedene geführte Angebote, die einen sehr guten Einstieg ins Bouldern für die kleinen Menschen bieten.

Ausserhalb von Kursen gilt es folgende Regeln unbedingt zu respektieren, damit sowohl Kinder wie auch Erwachsene ohne Schaden bleiben:


AUFSICHT
Die betreuende Person ist verpflichtet, das Kind unmittelbar an den Kletterwänden zu begleiten und zu beaufsichtigen!
Wir empfehlen eine 1:1 Betreuung (eine erwachsene Person pro Kind). Wir erlauben eine 1:2-Betreuung nur, wenn folgende Regel eingehalten werden kann: Die zwei Kinder müssen sich jederzeit an der gleichen Wand aufhalten, damit man sie sieht.
Der Wechsel von einem Sektor zu einem anderen muss gemeinsam mit dem Kind erfolgen.

SPIELEN
Die Boulderhalle ist eine Sporthalle und keine Spielstätte: Das Rumspringen auf den roten Matten, Verstecken, Fangen und ähnliche Spiele sind verboten, weil dies eine direkte Gefahr für Kinder und andere Besucher darstellt.

FITNESS-BEREICH
Die Geräte im Fitness-Bereich (Hanteln, Gewichte, Ringe, Bälle…) sind keine Spielzeuge – die Nutzung dieser durch Kinder ist untersagt.

SCHUHE
Klettern ist für Kinder nur mit Kletterfinken oder sauberen Turnschuhen erlaubt.

KLETTERHÖHE / ABSTIEG
Die betreuende Person muss darauf achten, dass das Kind nicht zu hoch klettert. Die Abstiegsmöglichkeiten der Wände und Blöcke müssen bekannt sein.


KINDERBOULDERSCHEIN

Wir bieten Kindern ab dem 10. Altersjahr die Möglichkeit, zusammen mit Ihren Eltern den Kinderboulderschein zu machen. Dabei wird von einem unserer Kursleiter überprüft, ob das Kind reif genug ist, sich alleine und verantwortungsvoll in der Halle zu bewegen. Zudem müssen die Eltern eine Einverständniserklärung unterschreiben. Wir empfehlen den Kinderboulderschein auch für Kinder über 14 Jahren.
Die Daten für den Kinderboulderschein findet man auf www.boulderkurse.com.

Natürlich dürfen Kinder unter 14 Jahren im Rahmen eines Kurses die Halle alleine betreten. Mit dem Ende des Kurses endet allerdings auch die Zeit, in der sie sich in der Halle aufhalten dürfen.