1 Prozent

Mit deinem Besuch bei uns trägst du indirekt zu einer gerechteren und besseren Welt bei!

 

 

Was immer du bei uns konsumierst, sei es ein Kaffee, ein Teller Pasta, ein Boulderkurs oder sogar ein Jahresabo: 1% vom Umsatz spendet das Minimum an ausgewählte Institutionen, welche sich in den Themen Umweltschutz & Klima, Nachhaltigkeit, humanitäre Hilfe, sowie Gender & soziale Gerechtigkeit engagieren.

2020

Auch wenn das Jahr 2020 ganz anders war als viele davor, hielt uns das nicht davon ab, andere wichtige Organisationen zu unterstützen:

  • ClimbAid: Geflüchtete Menschen trifft die Pandemie noch viel schwerer als uns, die wir ein sicheres Zuhause mit allen erdenklichen Schutzmöglichkeiten haben. Umso wichtiger und wertvoller ist die Arbeit von ClimbAid im Libanon, in Griechenland und in der Schweiz.
  • Public Eye: Auch wenn dieses Jahr kein Filmabend im Minimum durchgeführt werden konnte und die KVI am Ständemehr scheiterte… Public Eye leistet einen enorm wichtigen Beitrag zu einer gerechteren Welt. Full Support!
  • welcome to school: Wissensvermittlug, soziale Integration und Anschluss an eine Berufslaufbahn für junge Menschen mit Fluchthintergrund. Dies leistet diese Schule mit unzähligen Freiwilligen und einem sehr engagierten Leitungsteam.
  • GDS: „Ohne Kunst & Kultur wird’s still.“ Wir hoffen ja sehr, dass die ganze Kulturlandschaft diese Pandemie übersteht. Deshalb, und weil wir so froh um dieses tolle Radio sind…
  • SAO: Die SAO Association unterstützt Frauen auf der Flucht. Vor Ort in Lesbos und Athen.
  • Terre des Hommes: Die bekannte, grosse NGO für humanitäre Kinderhilfe auf der ganzen Welt.

2019

Die Partnerschaft mit ClimbAid wird weitergeführt, womit ihnen ein grosser Betrag zugesprochen wurde.

Weiter wurden folgende Organisationen mit kleineren Spendenbeiträgen untestützt:

  • Public Eye: Diese schweizer Organisation schaut hin und deckt auf, wo weltweit wirtschaftliche oder politische Interessen vor Menschenrechte oder der Sorge zur Umwelt gestellt werden. Respekt!
  • POW: ProtectOurWinters, ein Verein der das Spannungsfeld Klimawandel – Wintersport auf geschickte Weise thematisiert. Da viele von uns ja auch Outdoor unterwegs sind liegt uns dieses Thema sehr am Herzen.
  • BOS: Regenwälder sind die Lungen der Erde. Genau dafür setzt sich BOS in Malaysia und Borneo ein. Für den Erhalt der Umwelt und der Artenvielfalt.
  • Terre des Hommes: Die bekannte, grosse NGO für humanitäre Kinderhilfe auf der ganzen Welt.
  • GDS: Das Minimum liebt das unabhängige, qualitativ hochwertige Radio aus dem Kreis 4 und hofft, dass Chrigi und sein Team noch viele Jahre mit Herzblut aus dem Sender senden…

2018

Im Jahr 2018 wurde die Organisation ClimbAid unterstützt. ClimbAid steht dem Minimum sehr nahe, weil es im Minimum entstand und weil man seit 2016 in unzähligen „maxiMINImum“-Sessions erlebt, wie wertvoll die Arbeit dieser Organisation ist.

ClimbAid steht aber nicht nur für Bouldertreffs mit Flüchtlingen in der Schweiz – ClimbAid ist auch im Libanon, einem der ärmsten Länder mit rund 2 Mio. Flüchtligen, mit Aktivitäten rund ums Klettern unterwegs. Erfahre mehr über das Projekt im Libanon mit dem Namen A ROLLING ROCK.